free one page site templates



AGB´s



AGB`s



1. Tätigkeit und Aufgabengebiet

Der Empfehlungsgeber empfiehlt das durch Ainova Plus angebotene

Konzept an private oder gewerbliche Kunden.

2. Pflichten des Vertriebspartners

Der Empfehlungsgeber ist verpflichtet, die ihm übertragenen Auf- gaben treu und gewissenhaft zu erfüllen und die Interessen der Gesellschaft mit Sorgfalt eines verantwortungsbewussten Vertragspartners zu wahren. Bei vorsätzlichen, selbst verschuldeten Vergehen hat der Empfehlungsgeber die Selbstbeteiligung, die Ainova Plus zu bezahlen hat, selbst zu tragen.

3. Vermittlungsvergütung

Der Empfehlungsgeber hat für die Vermittlung von Produkten der Ainova Plus Anspruch auf eine Provision, deren Bemessungsgrundlage aus dem Marketing Plan und den Firmenrichtlinien hervorgeht.

4. Abrechnung und Zahlungsmodalitäten

Ainova Plus informiert den Empfehlungsgeber über die Umsätze jeweils zum Monatsende der jeweiligen Vertragserfüllung. Der Empfehlungsgeber bekommt eine schriftliche Abrechnung. Ainova Plus zahlt die vereinbarte Vergütung bis spätestens zum 15. des Folgemonats an den Empfehlungsgeber aus. Der Empfehlungsgeber ist verpflichtet, die Abrechnung unverzüglich zu überprüfen und etwaige Beanstandungen binnen eines Monates nach Erhalt der Abrechnung der Ainova Plus schriftlich mitzuteilen. Nach Ablauf dieser Frist gelten die in der Abrechnung gemachten Angaben als vom Empfehlungsgeber sachlich und rechnerisch anerkannt. Für die Versteuerung der Einnahmen und die Entrichtung der Sozialversicherungsbeiträge ist der Empfehlungsgeber selbst verantwortlich.

5. Laufzeit und Kündigung

Der vorliegende Vertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen und kann von beiden Parteien mit einer Frist von 3 Monaten ordentlich gekündigt werden. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt hiervon unberührt. Ainova Plus ist berechtigt den Servicepartner bis zum Ablauf der Kündigungsfrist von der Führung seiner Geschäfte freizustellen. Mit Beendigung des Vertrages erlischt der Anspruch des Empfehlungsgebers auf Zahlung von Provisionen.

6. Werbung

Der Empfehlungsgeber wird eine auf optimale Markterschließung gerichtete Werbung für die Produkte nach den von Ainova Plus gegebenen Richtlinien durchführen. Ainova Plus wird den Empfehlungsgeber in allen Fragen der Werbeplanung, Organisation und Durchführung beraten. Der Empfehlungsgeber darf Werbung durch Inserate, Werbeschriften etc. nach eingehender Prüfung durch Ainova Plus gestalten.

7. Rechtsstellung

Der Empfehlungsgeber ist berechtigt, auch andere Produkte zu vertreiben. Er ist weder berechtigt, anderweitige Verträge im Namen von Ainova Plus abzugeben oder entgegenzunehmen, noch Kundenbeiträge einzuziehen. Im Übrigen gelten die vom Empfehlungsgeber bei der Vertragsschließung anerkannten Bedingungen. Ainova Plus verpflichtet sich, alle Kundendaten sowie alle Mitteilungen des Empfehlungsgebers vertraulich zu behandeln und sie nicht an dritte Personen weiterzuleiten.

8. Geheimhaltungspflicht

Der Empfehlungsgeber ist zur Geheimhaltung aller Einzelheiten verpflichtet, die ihm in seiner Tätigkeit bekannt werden. Diese Verpflichtung setzt sich auch nach Beendigung dieses Vertrages fort. Bei Beendigung des Vertragsverhältnisses hat der Empfehlungsgeber unverzüglich alle in seinem Besitz befindlichen Geschäftspapiere und Unterlagen herauszugeben. Es ist ihm untersagt, Kopien davon anzufertigen. Bei Verletzung der Geheimhaltungspflicht kann Ainova Plus eine Vertragsstrafe i.H. von 5.000,00 € für jeden Fall der Zuwiderhandlung verlangen. Die Geltendmachung eines weitergehenden Schadens bleibt vorbehalten.

9. Wettbewerbsverbot

Der Empfehlungsgeber verpflichtet sich, während der Vertragsdauer der Gesellschaft in keinster Weise, Konkurrenz zu machen oder deren Konkurrenten zu fördern. Bei Verletzung des Wettbewerbsverbots, kann die Gesellschaft eine Vertragsstrafe i. H. von 5.000,00 € für jeden Fall der Zuwiderhandlung verlangen. Die Geltendmachung eines weitergehenden Schadens bleibt vorbehalten.

10. Vertragsänderungen

Ainova Plus behält sich das Recht vor, diesen Vertrag zu jeder Zeit zu ändern. Sie werden hierzu per E-Mail über die Änderungen in- formiert und sie werden unter dem Partner-Informationsbereich zur Verfügung gestellt. Anpassungen oder Änderungen können sich insbesondere auf solche in Bezug auf die Vergütung oder die Zahlungsprozedur beziehen. Sofern eine von Ainova Plus vorgenommene Vertragsänderung für Sie nicht akzeptabel ist, sind Sie berechtigt, die Vereinbarung zu kündigen. Ihre weitere Teilnahme am Partner-Netzwerk nach Bekanntgabe und Beginn der Geltungsdauer der Änderung gilt als deren Annahme.

11. Gewährleistung und Haftung

Ainova Plus bemüht sich, ihre Website im Rahmen ihrer technischen Möglichkeiten zu betreiben und die ununterbrochene Operation der www.ainovaplus.de Website sicherzustellen. Ainova Plus erteilt keine Zusicherungen in Bezug auf das Partnernetz- werk, die www.ainovaplus.de - Produkte sowie dafür, dass die www.ainovaplus.de - Website fehlerfrei oder jederzeit verfügbar ist. Ainova Plus übernimmt gegenüber dem Partner oder anderen Personen keinerlei Haftung für Kosten, Verluste oder Verbindlichkeiten (einschließlich entgangenem Gewinn oder anderer Schäden bzw. Folgeschäden), die daraus entstehen, dass der Partner nicht oder nur mit Verzögerung seinen vertraglichen Verpflichtungen nachkommt. Ebenfalls ist eine Haftung ausgeschlossen, sofern der Partner dem Inhalt, Kontext oder der Vertraulichkeit der Kommunikation bezüglich der Ainova Plus nicht nachkommt. Dieser Haftungsausschluss gilt nur, soweit er gesetzlich zulässig und möglich ist. Gesetzliche Haftungstatbestände, die vertraglich nicht ausgeschlossen werden können, werden hiervon nicht berührt. In diesen Fällen haftet Ainova Plus nur für Schäden, die aufgrund grob fahrlässigen oder vorsätzlichen Verschuldens der Ainova Plus oder ihrer Erfüllungsgehilfen verursacht wurden.

12. Salvatorische Klausel

Sollten einzelne Bestimmungen dieses Vertrages ganz oder teil- weise nicht rechtswirksam oder nicht durchführbar sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen der Vereinbarung nicht berührt. Das gleiche gilt für den Fall, dass die Vereinbarung eine Regelungslücke enthält. Anstelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmungen oder zur Ausfüllung der Lücke soll eine rechtswirksame Bestimmung gelten, die dem Inhalt und Zweck der nicht rechtswirksamen Bestimmung am nächsten kommt.

13. Gerichtsstand, Erfüllungsort, Schriftform

Die Rechtsbeziehung zwischen dem Empfehlungsgeber und Ainova Plus unterliegt deutschem Recht. Ausschließlicher Gerichtsstand ist der Sitz von Ainova Plus.


Klingt das gut für Sie?

Das Rundum-Sorglos-Gesundheitspaket
von Ainova bietet Ihnen eine Vielzahl von natürlichen und ökologischen Produkten,
um Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden
positiv zu beeinflussen. Sie profitieren sowohl
von einer optimalen Versorgung mit allen wichtigen Nährstoffen, die der Körper braucht,
als auch von schmerzlindernden Sport- und Therapieprodukten, die ebenfalls den Muskelaufbau und die körperliche Fitness fördern.

Newsletter bestellen

Keine News und Angebote mehr verpassen: